Banner

Klima, Ernährung und Radverkehr beim Regiofrühstück

22.05.2017

Was hat unsere Ernährung mit dem Klima zu tun? Diese Frage stellte sich der Arbeitskreis Energie Endingen zusammen mit der Klimaschutzmanagerin Eva Mutschler-Oomen bei einem regionalen Frühstück vor dem Kolpingheim am letzten Samstag.

Im Rahmen der diesjährigen Nachhaltigkeitstage, die landesweit vom 18. - 20. Mai stattfanden, hatten sich die Organisatoren diesmal dafür entschieden sich dem Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit über unsere tägliche Ernährung zu nähern.

Denn Verbraucher können gerade hier an vielen Stellen das Klima schützen. Was jeder einzelne isst, wo er einkauft, wie er die Lebensmittel lagert und zubereitet hat einen großen Einfluss auf das Klima. Das wurde bei einem regionalen, saisonalen, frischen und vegetarischen Frühstück vermittelt.

Desweiteren hatte sich die Arbeitsgruppe Verkehr dem Frühstück angeschlossen und mit dem örtlichen E-Bike-Händler "Bike and Fun" eine interessante Ausstellung an modernen E-Bikes gezeigt - ergänzt durch Carla Cargo, einem Lastanhänger für Räder mit Tretunterstützung. Es wurde zudem dazu aufgerufen sich an einer Fragebogenaktion zum Thema Radverkehr in Endingen zu beteiligen, da die Gruppe sich vor Ort für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen stark machen will. Unter allen Teilnehmern wird es eine Verlosung von tollen Preisen geben.

Bürgermeisterstellvertreterin Frau Stumpf-Maroska eröffnete die Veranstaltung und nutzte sogleich die Sammelbox für ausgediente Handys, einem Angebot des AGV. Bundesweit fristen viele alte Handys ein Schattendasein in Schränken und Schubladen, obwohl sie wertvolle Rohstoffe enthalten, die durch Recycling wieder verwendet werden könnten, wenn sie an entsprechenden Stellen abgegeben werden.

Die Organisatoren freuten sich über die rege Teilnahme und betonten, dass man weiterhin mit solchen Aktionen darauf aufmerksam machen wolle, dass jeder einzelne etwas für den Klimaschutz und die Umwelt tun kann. Herzlichen Dank galt den unterstützenden Biolandbetrieben Bäckerei Jenne Kiechlinsbergen, dem Lindenbrunnenhof Forchheim und der Distel Kiechlinsbergen, die die Lebensmittel zu einem Großteil gesponsert hatten.

Kontakt

Eva Mutschler-Oomen

Eva Mutschler-Oomen

Klimaschutzmanagerin
Tel: 07642 6899 60
Email Kontakt

Kontakt

Stadt Endingen - Klimaschutzmanagement

St. Jakobsgässli 4
79346 Endingen

07642 / 6899 - 60

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS